Wer ins Filmgeschäft einsteigen will, wird zuerst Kurzfilme produzieren. Darunter versteht man in der Regel Filme, die nicht länger als 40 Minuten sind. Der Vorteil bei Kurzfilmen ist, dass sie wesentlich günstiger zu produzieren sind und meistens auch künstlerischer sein können, was bedeutet, dass man sich nicht einem Massengeschmack unterwerfen muss.

Filmteam

Bei einem Kurzfilm ist das Team meistens wesentlich kleiner als bei einer Hollywood-Produktion. Oftmals ist der Regisseur auch der Produzent und in vielen Fällen sogar Kameramann oder Schauspieler. Je nachdem ob ein Etat vorhanden ist, werden entweder Schauspieler und das Produktionsteam angestellt oder man arbeitet ehrenamtlich. Gerade bei Produktionen, die von Amateuren und Studenten gemacht werden, ist kein großes Budget vorhanden und man kann gerade mal ein paar Spesen und den Transport bezahlen.

Vor- und Nach-Produktion

Eine gute Planung, vor allem was Zeitpläne angeht, ist wichtig bei einem Kurzfilm, denn man hat meistens nur geringe Ressourcen was Geld und Personal angeht. Oft wird unterschätzt, wie groß der Aufwand in der Nachbearbeitung ist. Oftmals dauert diese auch wesentlich länger als das Filmen an sich. Gerade das Schneiden des Filmmaterials, die Nachvertonung und die digitalen Effekte können manchmal mehrere Monate dauern.

Bei Filmfestivals einreichen

Wer Erfolg mit seinem Kurzfilm haben will, wird diesen vor allem bei Wettbewerben und bei Filmfestivals einreichen. Die wenigsten Kinos zeigen heute noch Kurzfilme, dafür gibt es aber weltweit eine große Auswahl an Filmfestivals, bei denen es immer auch eine Sparte für Kurzfilme gibt. Manche Festivals sind auch eigens für Kurzfilme ins Leben gerufen worden.

Filmdistribution

Heute werden Filme, die nicht im Kino laufen, vor allem übers Internet publiziert. Das kann entweder auf freien Plattformen passieren, wo jeder den Film gratis schauen kann oder über spezielle Online-Plattformen für Filmemacher, bei denen man für das Anschauen des Filmes eine Gebühr bezahlen muss oder gegen eine Gebühr den Film sogar herunterladen und dann offline sehen kann.